Gymnasium Pfarrkirchen

Der künftige Jungunternehmer bekommt:

In der 9. Jahrgangsstufe:

einen Pluskurs, in dem mit der Teilnahme an Wettbewerben und Schülerfirmen das Interesse an Selbständigkeit und Unternehmertum spielerisch geweckt werden und erste Schritte auf dem Weg zur Unternehmensgründung erfahren werden.

In der 10.Jahrgangsstufe:

als Basis eine 1- jährige spezifische, durch erfahrene Praktiker vermittelte, unternehmerische Ausbildung

einen Paten für seinen beruflichen Wunschbereich

eine Einbindung in die Praxis durch Praktika und die Möglichkeit zur Mitarbeit in einer unserer Schülerfirmen sowie beim Paten

optimale schulische Betreuung zur Abiturvorbereitung

erzieherische Betreuung im angeschlossenen Internat für unsere externen Schüler

eine Zertifizierung und Entwicklung seiner Unternehmerpersönlichkeit

In der Q-Phase:

Im Mittelpunkt steht hier die kontinuierliche Mitarbeit an einer Schülerfirma bzw. die Entwicklung der eigenen Geschäftsidee bis hin zur Unternehmensgründung mit unserem erfahrenen Partner HLS (Hans-Lindner-Stiftung für Unternehmensgründung).

Auch für die Kursphase bieten wir ein auf den einzelnen Schüler zugeschnittenes Programm:

W-Seminar Betriebswirtschaftslehre

P-Seminar Praxisthemen z.B. soziale Netzwerke, Patente und Talente, angewandtes Marketing

BWP( betriebswirtschaftliches Praktikum – angewandte Firmengründung/-führung mit Simulationsmodellen und Planspielteilnahme (2stündig)

Förderverein

1. Vorsitzende Stephanie Lindner

Der Förderverein „Freunde und Förderer des Unternehmergymnasiums Bayern e.V.“ unterstützt ideell und finanziell das Unternehmergymnasium Bayern als integriertem Bestandteil des Gymnasiums Pfarrkirchen. Der Verein bemüht sich hierbei insbesondere um eine Ergänzung und Fortführung der vom Freistaat Bayern geleisteten Anschubfinanzierung für das Unternehmergymnasium Bayern.

Die dem Verein zur Verfügung stehenden Mittel werden dabei schwerpunktmäßig für folgende Aufgaben eingesetzt:

a) Finanzierung von Projektleiter, Koordinator und eines „Talentsuchers“, die geeignete Schülerinnen und Schüler ab der 10.Jahrgangsstufe der Gymnasien und Realschulen (in ganz Bayern und darüber hinaus) dem Unternehmer- gymnasium zuführen und diese betreuen. b) Finanzierung von Büroausstattung, EDV-Ausstattung der Schülerfirmen sowie der Ausstattung der Seminarräume für den modularen Unterricht und die daraus entstehenden Folgekosten (wie Verbrauchsmaterialien) im Schulbereich und im Schülerheim des staatlichen Gymnasiums Pfarrkirchen. c) Finanzierung eines geeigneten Fahrzeuges zum Transport zu den Patenstellen, Betriebsbesichtigungen usw. d) Zuschüsse für Vorträge und Ausrüstung für den modularen Praxisunterricht im Unternehmergymnasium. e) Finanzielle Unterstützung geeigneter Schüler durch Zuschüsse für die Heimunterbringung sowie notwendigen Nachführunterricht. f) Zuschüsse für Pressearbeit, Internetauftritt: http://unternehmergymnasium.de und die weiteren Kosten, soweit sie dem Aufbau, dem laufenden Betrieb und der Förderung des Unternehmergymnasiums Bayern dienen.

Bayrische Gymnasien

In der 9. Jahrgangsstufe: Der UDH-Workshop

UDH steht für Unternehmerisches Denken und Handeln.

Für die Schule kostenlos fördert der Workshop durch ein 4-stündiges Planspiel das Verständnis für unternehmerisches Handeln und Planen (UDH) und deckt mehrere Lernziele des Lehrplanes für die 9. Jahrgangsstufe im Fach Wirtschaft/Recht ab.
UDH-Flyer

In der 10. Jahrgangsstufe

Teilnahme an unserem Basisprogramm des Unternehmergymnasiums (siehe Angebote im Gymnasium Pfarrkirchen) auch ohne Schulwechsel durch eine Onlineteilnahme an unseren workshops per skype – für Schule und Schüler kostenlos und ohne weiteren organisatorischen Aufwand für die Schule.
Flyer für Externe

In der Q-Phase

Workshops für W- und P-Seminare zur Erstellung und Optimierung eines Ablaufprogrammes, Milestonekonzept in intensivem Wochenend-/Ferienworkshop am Unternehmergymnasium in Pfarrkirchen. Gerne unterbreiten wir ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Workshopangebot!

Teilnahmemöglichkeit an unserem Kurs BWP d.h. der Oberstufenschüler nimmt als Gastschüler an unserem Kurs ebenfalls per skype online teil. Schriftliche Prüfungen erfolgen dann an unserer Schule nach Absprache mit der abgebenden Schule. So dass der interessierte Schüler hier die Möglichkeit hat, bis zu 2 Leistungen aus dem Profilbereich einzubringen.

Ausbildung anbieten

Ihr Know-How als erfahrener Unternehmer ist gefragt!

An je einem Nachmittag pro Woche werden die künftigen Unternehmer durch Fachleute aus der Praxis unterwiesen.
Jedes Modul läuft dabei über 3 Unterrichtsstunden, wovon ca. 45 Minuten für eine theoretische Einführung und der Rest für
die Umsetzung in einem Workshop verwendet wird.